7. Januar 2021 | Allgemein Corona-Aktuell

Rückblick Heiligabend

Heiligabend-einmalig anders

Was zunächst nach einem Verlegenheitsmotto aussah, nach einem Ausweichmanöver, nach der zweitbesten Alternative entpuppte sich -Corona sei Dank 😉- zu einem Highlight dieses merkwürdigen Jahres 2020. Unsere Waldweihnacht am 24.12. lockte über 160 Besucher auf den Kinderfestplatz. In den einzigen beiden trockenen Stunden des Tages konnten wir live die Weihnachtsgeschichte miterleben, hörten staunend mit Maria die Verheißung des Engels, sahen das Kind selbst in der Krippe liegen, erlebten die Aufregung der Hirten und der Sterndeuter und konnten zuletzt selber miteinstimmen und die fröhliche gnadenbringende Weihnachtszeit besingen.

Tatsächlich „mit Abstand“ das beste Weihnachtsfest seit langem, das fanden viele! So hat uns Gott in diesem Jahr nicht nur wie „alle Jahre wieder“ mit seinem Sohn beschenkt, sondern auch mit einem denkwürdigen Gemeinschaftserleben. Alt und jung, klein und groß haben mit dazu beigetragen! Vielen Dank an alle Mitarbeiter für euren großartigen Einsatz! Und ein herzlicher Gruß an alle, die die Waldweihnacht miterlebt haben: lasst uns festhalten, was an diesem Abend Bedeutung hatte:

„Welt ging verloren => Christ ist geboren. Freue, freue dich, o Christenheit!“

Und das darf dich und mich und Sie alle begleiten durch das neue Jahr 2021. Was auch immer kommen mag, die Freude über Jesus darf uns bestimmen, uns trösten und uns Mut machen. Gottes Segen für das Neue Jahr!